Tierärztlicher Bereitschaftsdienst

Funny French Bulldog puppy over a white banner, isolated

Tierärztlicher Bereitschaftsdienst

 

Lieber Tierhalter, der tierärztliche Bereitschaftsdienst ist ein Notdienst für lebensbedrohliche Notfälle von Klein- und Heimtieren.

Für aufgefundene Wildtiere (Vögel, Igel, Marder) wenden Sie sich bitte an das für Sie zuständige Ordnungsamt oder Polizeidienststelle bzw. die nächstgelegene Wildtier- oder Wildvogelauffangstation

Die  Sächsische Landestierärztekammer hat für Sie einige Informationen zum tierärztlichen Notdienst zusammengefasst welche Sie hier nachlesen können.THI_Notfall beim Tier_Dresden_27.09.2018

Wir möchte Sie höflichst bitten in dieser Zeit von Terminanfragen, Anfragen wegen Ausbildungsplätzen oder allgemeinen Beratungsanfragen abzusehen. Des weiteren möchte wir Sie noch einmal darauf hinweisen, dass erbrachte Leistungen im Notdienst sofort vergütet werden müssen und die Vergütungen in Sonn- und Feiertagsdiensten zum Teil bis zum dreifachen der üblichen Gebühren betragen können. Die Vergütung tierärztlicher Leistungen richtet sich nach der Gebührenordnung für Tierärzte (GOT) vom 28.07.1999, zuletzt geändert nach 3. Verordnung zur Änderung der GOT vom 19.07.2017

Wochentags: nachts von 20.00 Uhr bis 06.00 Uhr,

Feiertags und am Wochenende ganztägig!


Telefonnummer:   035201 7300

Tierärztlicher Notfalldienst Dresden
Tel.: 01 52 | 56 16 06 79


Notdienst nur nach telefonischer Anmeldung !!! Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass die Praxis nicht 24 Stunden besetzt ist. Ein solcher Dienst wird nur von tierärztlichen Kliniken gewährleistet.

Notfall- und Beratungsanfragen per E-Mail, SMS oder mittels anderer Nachrichtendienste sind nicht Bestandteil des Bereitschaftsdienstes. Es kann nicht garantiert werden dass derartige Anfragen sicher wahrgenommen werden.

 

Mit freundlichen Grüßen Dr.  Mathias Ehrlich

 

© Beitragsbild Hugo Felix;  Fotolia_92048979_S.jpg

Kommentare (2)

  • avatar

    c.krauß

    |

    schlecht weil ich hatte angerufen wegen einer sache und das gespräch am telefon wurde abprubt beendet durch den arzt. tierarzt fragwürdig????

    Antworten

    • avatar

      Dr. Mathias Ehrlich

      |

      Hallo Herr Kraus, war die „Sache“ ein lebensbedrohlicher medizinischer Notfall? Mit wem haben Sie gesprochen? Ich würde den Sachverhalt gern aufklären. Danke, Dr. Ehrlich.

      Antworten

Kommentieren

%d Bloggern gefällt das: